Separate Trainingsbereiche
Empfehlung Corona APP
Abstand von 1,5m ist Pflicht

HYGIENEKONZEPT:

Alles zur Verringerung des Ansteckungsrisikos in unseren Studios und während des Trainings

ALLE STUDIOS SIND MIT MODERNER ATEMLUFT-REINIGUNG (GEGEN AEROSOLE) AUSGESTATTET

Aerosole

Wir sind auf isodynamisches und funktionelles Training spezialisiert. Schon vor der Corona-Pandemie haben wir mit 35min Dauer eine kurze, effektive Trainingsdauer angeboten. Unser Hygienekonzept überzeugt und ist hoch gelobt: 

Heute kann bedenkenlos in gekennzeichneten Bereichen effektiv trainiert werden. 

Wir tun alles für ein sicheres training

Maßstab ist das Rahmenhygienekonzept des Bayerischen Staatsministeriums:

Logo Bayern Ministerium

Das aktuelle

Bayerische Rahmenhygiene – Konzept SPORT

KÖNNEN SIE ALS MITGLIED  HIER >>  einsehen.

WICHTIG FÜR SIE ALS MITGLIED

Da Ihre Gesundheit für uns an erster Stelle steht, kümmern wir uns darum, dass Sie Ihr Training ohne Sorge fortsetzen können. Und das klappt am besten, wenn wir mit Ihnen zusammen alles dafür tun. Dazu hilft unser Hygienekonzept, das wir selbstverständlich anhand der behördlichen Auflagen entwickelt haben. Bitte beachten Sie beim Training die folgenden Hygienehinweise:

HINWEISE ZUM TRAINING:

Wir möchten das Training in unseren Studios maximal sicher und hygienisch für Sie gestalten, …
ALS MITGLIED LESEN SIE HIER MEHR 
Cft Maske

Unsere Masken sind zum Training geeignet und sehr leicht und angenehm zu tragen.

Auch wenn keine allgemein rechtliche Verpflichtung zum Anlegen einer Maske während des Trainings besteht, empfehlen wir diesen Eigen- und Fremdschutz doch sehr.

Zusammenfassung von Regeln und Pflichten
Aerosole

CoV-2 ist länger als erwartet aktiv

16 Stunden in der Luft: US-Forscher finden bereits im Mai 2020 heraus, wie lang Sars-CoV-2 infektiös bleibt:

Der Erreger Sars-CoV-2  wird nicht nur durch Tröpfchen- oder Schmierinfektion weitergegeben. Das wissen Forscher bereits. Auch beim Ausatmen werden Sars-CoV-2-Viren freigesetzt. Mit winzigen Luftpartikeln schweben sie durch die Luft – und zwar viel länger als bisher vermutet. Sie bleiben dabei auch ansteckend.

 

In unseren Studios und bei allen Co-Betrieben

haben wir konsequent weitergedacht und vorgesorgt…

Wir filtern Aerosole aus den Trainingsräumen!

Für das Corona-Virus scheint sich herauszustellen, dass sowohl Tröpfcheninfektionen als auch die luftgetragene Übertragung über Aerosole, relevant sind. Bei einer Tröpfcheninfektion gelangen die Viruspartikel in einem Speicheltröpfchen direkt auf die Schleimhäute eines anderen Menschen. Bei einer luftgetragenen Übertragung gelangen die Viren – gebunden in kleinsten flüssigen Partikeln – in die Atemwege. Für das Verhalten von Viren in der Luft ist die Größe der Träger-Aerosole entscheidend, aber ebenso das Raumklima, die Luftwechselrate und die Art und Weise, wie gelüftet wird. „Größere Partikel sinken schneller zu Boden. Kleinere Partikel folgen dem Luftstrom und können lange in der Luft verbleiben.

Hinweis zu Ihrer Sicherheit

Selbstverständlich lüften wir oft und regelmäßig! Zusätzlich haben wir intensive Schutzmaßnahmen getroffen:

In unseren Studios sind gegen die gefährlichen Aerosolen hoch effektive, innovative Luft -Filteranlagen eingebaut.

Luftgängige Viren werden inaktiviert, Bakterien abgetötet, …

ALS MITGLIED LESEN SIE HIER MEHR 

Home Logo Cft